Galerie Herbert

Ursula Herbert

in Hanau a. Main geboren, aufgewachsen in Gelnhausen.

Seit 1988 freischaffende Malerin in Liederbach a. Taunus.

Berufsweg:

Industriekauffrau.

Redaktionssekretärin bei der FRANKFURTER RUNDSCHAU.

Sekretärin beim Staatlichen Schulamt für den Main-Taunus-Kreis.

Besuch der Kronberger Malschule.

Privater Mal- und Zeichenunterricht

Ausbildung zum Ausdrucksmalen.

Seminarleitung für Kunst im In- und Ausland.

Leitung von Workshops für keratives Malen.

Offenes Atelier.

Beteiligung an Gemeinschaftsausstellungen im In- und Ausland.

Einzelausstellungen



1989 Kelkheim/Ts. Nassauische Sparkasse.
1992 Bad Orb Konzerthalle
1992 Rieneck/Spessart Landhotel Dürnhof
1996 Bad Soden/Ts. Klinik f. den Main-Taunus-Kreis
1996 Frankfurt/M. Restaurant Nibelungenschänke
1999 Liederbach Rathaus
2004 Frankfurt/M. Restaurant Cafe Wunderbar
2004 Gelnhausen Galerie der Stadt Ehem. Synagoge
2005 Hattertsheim Zahnarztpraxis Verona Lupprich
2007 Kelkheim/Ts. Alte Kapelle - Galerie der Stadt Kelkheim
2008 Frankfurt/M. Augenarztpraxis Dr. Scheer
2008 Bad Soden/Ts. Radiologie Dr. Dinges
2009 Gelnhausen Ehem. Synagoge
2009 Kelkheim Alte Kapelle
2010 bis 2014 Frankfurt/M. Werkschau Firma SIEMENS
2014 Frankfurt Ev. Kirchengemeinde Nord-Ost
2014 Frankfurt Restaurant Cafe Wunderbar
2014 Kelkheim Druckerei Blei & Guba

Auszeichnungen:

1989 Aquarell "Blumenmeer mit Vogel" 1. Preis

1998 Collage "Weltapfel" 1. Preis jeweils der Stadt Villebon sur Yvette/ Frankreich